• Für Mieterinnen und Mieter

      Egal, welches Anliegen Sie haben, wir kümmern uns!

      /// Zur Kundenbetreuerin

       

       

       

      Für Neukunden

      Sie möchten Mieterin/Mieter bei uns werden? Unseren Kundenservice erreichen Sie unter Tel. 03984 8557-0. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! Hier finden Sie Ihren

      /// Vermietungsexperten

       

       

       

      Für Notfälle nach Feierabend erreichen Sie uns über die Havarienummer 03984 8557-77

       

      /// Allgemeines Kontaktformular

       

       

    • Unsere Öffnungszeiten

      Montag   08.00 bis 16.00 Uhr
      Dienstag   08.00 bis 18.00 Uhr
      Mittwoch   08.00 bis 16.00 Uhr
      Donnerstag   08.00 bis 16.00 Uhr
      Freitag   08.00 bis 14.00 Uhr

       

      Termin vereinbaren

      Am besten vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin mit Ihrer Kundenbetreuerin.

       

      /// Zur Kundenbetreuerin

    • Zur Wohnungssuche

      Sie können hier nach Stadt-Quartier, Preis, Zimmeranzahl und weiteren Kriterien suchen.

       

      /// Meine Wohnung finden

       

    • Reparatur melden

      Nennen Sie uns Ihren Reparaturbedarf gern per E-Mail. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus.

       

      /// Zum Onlineformular

       

       

       

      In dringenden Fällen

      In dringenden Fällen rufen Sie bitte die Havarie-Nummer (03984 8557-77) an.

       

       

       

EU-DSGVO

Hinweise zum Datenschutz nach Art. 13, 14 und 21 DSGVO

Mit dieser Anlage informiert die Wohnbau GmbH Prenzlau Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Beratung und dem Abschluss verschiedener Verträge und dem Angebot unserer Dienstleistungen.

Diese Datenschutzinformation gilt für die Arbeitsbereiche Vermietung und Kundenbetreuung, sowie für alle sonstigen Interaktionen, wo personenbezogene Daten erforderlich sind.

Außerdem informieren wir Sie hiermit über die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

Hiermit erfüllen wir Ihre Informationspflichten aus Art. 13, 14 und 21 Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Ihre Frage Unsere Antwort
1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich? Wohnbau GmbH Prenzlau
 /// Friedrichstraße 41 /// 17291 Prenzlau
Telefon: 03984 8557 0
 /// Fax: 03984 8557 52 /// 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Geschäftsführer: René Stüpmann
   
2. An wen kann ich mich bei Fragen zum Datenschutz wenden?

Den Datenschutzbeauftragten der Wohnbau GmbH Prenzlau erreichen Sie unter:

Martin Mielke
3G Business Datenschutz GmbH

Postadresse:
Michaelkirchplatz 5
10179 Berlin
Telefon: 01621007910
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
3. Welche Quellen und Datenkategorien werden für die Beratung und den Abschluss eines Vertrages oder im Rahmen einer Dienstleistung durch die Wohnbau Prenzlau verarbeitet?

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten auf unterschiedlichen Wegen

1. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten bei einer unserer Wohnungsanzeigen auf einem Immobilienportal angeben, dann erhalten wir von diesem Immobilienportal, beispielsweise von

  • ebay
  • immobilienscount24
  • immonet usw.,

Ihre personenbezogenen Daten. Hierbei handelt es sich nach Art. 14 der EU DS-GVO um eine Erhebung der personenbezogenen Daten bei Dritten über die wir Sie hiermit informieren.

2. Wenn Sie sich direkt bei uns melden oder auf unserer Internetseite, beispielsweise

  • zu einem Wohnungsangebot Ihre Daten angeben,
  • unser Kontakt- oder Reparaturformular ausfüllen,
  • unsere Formulare im Downloadbereich nutzen oder
  • sich über die bereitgestellten E-Mailadressen an unsere Mitarbeiter wenden,

dann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten direkt in unseren Systemen.

In einigen Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dienstleister und Ämter, wie an

  • Handwerker und Vertragspartner,
  • die Stadt Prenzlau,
  • die Bonitätsauskunft,
  • Auskunfteien,
  • die Auskunft über die Meldeadresse,
  • an Rechtsanwälte
  • die Schuldnerberatung (über Vollmacht abgedeckt)
  • den Insolvenzverwalter (über Vollmacht abgedeckt)
  • den Gerichtsvollzieher
  • die Druckerei
  • die Polizei
  • das Gericht
  • den Fremdabrechner
  • die Energieversorgung/Medienversorgung oder
  • den Landkreis Uckermark weitergereicht

3. Wenn Sie unsere Mitarbeiter telefonisch nicht erreichen, können Sie über unser Callcenter einen Rückruf einstellen. Das Callcenter übermittelt uns Ihre personenbezogen Daten, die für die Kontaktaufnahme notwendig sind.

Wir erheben folgende Datenarten:

  • Personenstammdaten (Name, Adressdaten)
  • Kommunikations- und Kontaktdaten 
(Telefonnummern, E-Mail-Adresse)
  • Vertragsstammdaten (Optional)
  • Medizinische Daten (Optional)
  • Daten über den Bildungsstand und Kompetenzen (Optional)
  • Kundenhistorie (Optional)
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten (Optional)
  • Bankverbindungsdaten (Optional)

Bei einigen Vertragsarten werden wir eine Bonitäts-Auskunft einholen.

   
4. Was ist der Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten? Die Wohnbau Prenzlau erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Beratung und dem Abschluss eines Miet- oder eines sonstiges Vertrages, der Kontaktaufnahme und Bearbeitung von Kundenanliegen, Reparaturaufträgen, Beschwerden und sonstiger Dienstleistungen.
   
5. Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten?

Die Wohnbau Prenzlau verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-DSGVO:

  • Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.
    Art. 6 Abs. 1 Buchst. b EU-DSGVO

Mit der Kontaktaufnahme und dem Ausfüllen von Anträgen für spezielle Wohnungsangebote erheben wir Ihre personenbezogenen Daten für die Vorbereitung von Verträgen zu unseren Dienstleistungen (Vorvertragliche Maßnahmen).
Diese Vorvertraglichen Maßnahmen sowie der Vertrag bilden die Rechtsgrundlage für die zweckgebundene Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

  • Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung, 
Art. 6 Abs. 1 Buchst. a EU-DSGVO

Soweit Sie sich direkt an uns wenden oder Sie uns für andere Zwecke Ihre personenbezogenen Daten auf freiwilliger Basis zur Verfügung stellen, werden wir immer eine Einwilligung von Ihnen einholen.

  • Verarbeitung im Rahmen des eigenen berechtigten Interesses 
Art. 6 Abs. 1 Buchst. f EU-DSGVO

Die Erhebung von Nutzerdaten bei der Nutzung der Webseite der Wohnbau Prenzlau erfolgt im eigenen berechtigten Interesse. Die konkreten Hinweise zu den Arten der Daten, die im Internet erhoben werden, sind unserer Datenschutzerklärung erläutert.

   
6. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert? Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen drei bis zehn Jahre.
Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bis zu dreißig Jahre betragen können, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
   
7. Wer bekommt die Daten? Von der Wohnbau Prenzlau beauftragte externe Dienstleister können
zu den oben angegebenen Zwecken personenbezogene Daten erhalten, wenn sie Garantie dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit der EU-DSGVO erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.
Als Vermieter Ihrer Wohnung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vorbereitung eines Mietvertrages und nach Vertragsabschluss an verschieden Unternehmen und Institutionen (genaue Auflistung unter Punkt 3). Die Rechtsgrundlage dieser Übermittlung ist Art 6 I b DSGVO.
Wir übermitteln Ihre Daten im Fall eines kreditorischen Risikos (Name, Anschrift, Mailanschrift, Angaben zur Person und gegebenenfalls Vertrags- und Forderungsdaten) zum Zweck der Bonitätsprüfung sowie zur Prüfung auf Zustellbarkeit der angegebenen Anschrift und zum Zweck der Inkassobearbeitung an die Kreditreform, an Rechtsanwälte oder Insolvenzverwalter. Die Rechtsgrundlage dieser Übermittlung sind Art 6 I b DSGVO und Art 6 I f DSGVO.
Übermittlungen auf der Grundlage des Art 6 I f DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen.
Empfänger von personenbezogenen Daten können darüber hinaus sonstige Dritte sein, für die Sie eine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder eine rechtliche Verpflichtung zur Datenübermittlung besteht.
   
8. Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine int. Organisation übermittelt? Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation erfolgt nicht.
   
9. Welche Datenschutzrechte habe ich? Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen aus §§ 34, 35 BDSG-neu. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG-neu). Wir haben Ihnen diese Rechte detailliert auf unserer Webseite unter Rechte zum Datenschutz aufgeführt.
Sollten Sie diese Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Wohnbau Prenzlau, Kontaktdaten sind oben angegeben.
   
10. Besteht ein Recht auf Beschwerde?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der nach Landesrecht für die Wohnbau Prenzlau zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 EU-DSGVO).

Beschwerden zum Umgang mit Ihren Daten können Sie an diese Aufsichtsbehörde richten:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow

   
11. Besteht für Sie eine Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten? Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der Wohnbau Prenzlau müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung die Wohnbau Prenzlau gesetzlich verpflichtet ist.
Ohne diese Daten wird die Wohnbau Prenzlau in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und gegebenenfalls beenden müssen.
   
12. Inwieweit gibt es automatische Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling? Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling erfolgen nicht.
   
13. Kann ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten widersprechen? Grundsätzlich besteht nach Artikel 21 EU DSGVO das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Wohnbau Prenzlau. Allerdings weisen wir darauf hin, dass eine Risikoübernahme dann nicht möglich ist.

Sofern die Verarbeitung der Daten auf eine erteilte Einwilligung gestützt wird, kann diese jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der Wohnbau Prenzlau gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten unberührt.

Sie können Ihren Widerruf telefonisch unter 03984 8557 0, elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch an Wohnbau GmbH Prenzlau, Friedrichstraße 41, 17291 Prenzlau einreichen.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies gesetzt und anonymisierte Daten für eine Web-Analyse gesammelt werden. Sollten Sie dem nicht zustimmen, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellung.
/// Cookies ausschalten
Informationen zum Datenschutz Ok